Restaurant

Reingehen und sich wohlfühlen: Italienisches Ambiente und polnischer Charme in stimmungsvoller Gastlichkeit erwartet die Gäste in dem geräumigen Restaurant. Das Wirtspaar Nino und Alina Cafaro betreiben das Lokal mit inzwischen 25-jähriger Erfahrung:

1994 haben sie das Gasthaus „Zum Landsknecht“ in der Zwingenberger Straße übernommen. Seit 2005 ist es in der Bleichstraße Anziehungspunkt für Stammgäste und Laufkundschaft gleichermaßen.

Natürlich ist Erfahrung nicht alles, doch wenn sie mit innovativer italienischer, deutscher und bisweilen auch polnischer Küche gepaart ist, erfreut das nicht nur die Augen der Gäste. Die Küche für den kleinen Hunger ist ebenso gut gerüstet wie für ausgiebige Köstlichkeiten.

Pizzeria da Nino empfiehlt sich für Feiern aller Art. Dafür gibt es abtrennbare Räume für 45, 22 und 20 Personen. Die man einzeln oder gesamt Nutzen kann. Im Sommer lädt zusätzlich der gemütliche Biergarten im Hof zum Verweilen ein.

Die Gäste werden mit Gerichten aus der umfangreichen Karte verwöhnt und selbstverständlich kann der Gastgeber eines Festes ein Menü nach eigenem Geschmack wählen, sowie individuell auf das Fest abstimmen.

Küchenchef Nino serviert ein rustikales Rumpsteak ebenso raffiniert wie geschmackvoll angerichteten Fisch oder ein Fünf-Gänge-Menü. Dabei werden auch Wünsche erfüllt, die über das Angebot auf der Karte hinausgehen.

Ob feiern, familiär oder im Freundeskreis „mal essen gehen“ oder beim Feierabendbier an der Theke, gilt: Reingehen und sich wohlfühlen!

– Hans Josef Becker

Alina Cafaro     Nino Cafaro